Was ist eigentlich Autoboxing?

Java

Was ist eigentlich Autoboxing?

In Java gibt es primitive Datentypen (int, long, char, etc.), bei denen es sich nicht um Objekte handelt. Damit man diese primitiven trotzdem in Vektoren oder HashMaps verwenden kann, gibt es Hilfsobjekte wie Integer, die diesen primitiven Typen beherbergen können. Früher war es erforderlich die primitiven extra in das korrespondierende Objekt zu packen.

Dieser Umstand stellte sich allerdings als unbefriedigend heraus. Also erfand man das Autoboxing. Dies sorgt dafür, dass ein int automatisch bei Bedarf in ein Integer Objekt verwandelt wird. Oder eben wieder zurück.

Diskussion

Keine Kommentare zu “Was ist eigentlich Autoboxing?”

Post a comment